Wirtschaft PR-Anzeige

Männer in Rot gesucht

Schweriner Arbeitsagentur läutet Weihnachts(mann)zeit ein
Die Bärtigen sind in der Weihnachtszeit bei Weihnachtsfeiern oder in Familien im Einsatz.Foto: ccvision
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Die Lebkuchen und Plätzchen in den Regalen kündigen es an – Weihnachten steht vor der Tür. Wenn die besinnliche Zeit naht, kann sich ein Saisonarbeiter vor Aufträgen kaum retten: der Weihnachtsmann. Die Schweriner Arbeits-agentur sucht auch für die diesjährige Saison wieder geeignete Bewerber, die interessiert sind, die Rolle des Weihnachtsmannes zu übernehmen. Für Familien-
feiern, Betriebsfeste und ähnliche Anlässe in der Vorweihnachtszeit sind die „Bärtigen“ heiß begehrt. Aber gerade für Heilig-abend besteht alle Jahre wieder großes Interesse für den Mann oder auch die Frau mit Rauschebart und rotem Mantel.
„Wir suchen Männer und Frauen, die Kinderaugen zum Leuchten bringen wollen. Redetalent und die Fähigkeit, Geschenke an Groß und Klein humorvoll verteilen zu können, sollten die Hobby-Weihnachtsmänner und -frauen mitbringen“, sagt Brigitte Radewald, Jobvermittlerin der Schweriner Arbeitsagentur. „Wer dazu noch mobil ist, bringt bereits beste Voraussetzungen mit“, ergänzt Susann Steirat, Jobvermittlerin aus Wismar. Wer also etwas nebenbei verdienen und sich als Weihnachtsmann oder -frau versuchen möchte, der meldet sich bitte schnellstmöglich bei den Weihnachtsmannvermittlerinnen:
Brigitte Radewald – Jobvermittlung  der Agentur für Arbeit Schwerin
Tel.: 0385/ 450-1514;
E-Mail:
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailSchwerin.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de
Im vergangenen Jahr nahmen die beiden Jobvermittlerinnen rund 230 Aufträge entgegen. In die Rolle des graubärtigen Alten schlüpften insgesamt 28 Hobbyweihnachtsmänner.