Wirtschaft PR-Anzeige

Arvato spendet für Kinderklinik

Mit Herz und Engagement für junge Patienten, Scheck in Höhe von 800 Euro übergeben
Die Arvato-Mitarbeiter Petra Jadzewski (r.), Ronny Schlomann (2.?v.?r.) und Paula Kissener (l.) überreichten im Namen des Unternehmens und der Standortleiterin Birgit Groß die Spende an Prof. Dr. Peter Clemens. Foto: Arvato
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Seit einigen Jahren ist es gute Tradition, dass sich die Mitarbeiter der Opens external link in new windowArvato Direct Services Schwerin GmbH mit viel Herz und Engagement für die Patienten der Schweri­ner Kinderkrebsstation einsetzen. Kurz vor Weihnachten haben Vertreter des Unternehmens wieder Geld und Sachspenden an den Förderverein der Schweriner Kinderklinik übergeben. Neben der Ausrichtung eines alljährlichen Kinderfestes für die Patienten der Kinderkrebsstation im Frühjahr gehört auch die Spendensammlung für den Förderverein der Kinderklinik zu dem Engagement des Unternehmens und seiner Mitarbeiter.

Aber auch das gesamte Jahr 2017 über hat die Arvato-Belegschaft bei verschiedenen Gelegenheiten Geld für den guten Zweck zusammengetragen. Brötchenverkaufsaktionen zur Mittagszeit, Erlöse aus der Verschrottung alter Technik, ein adventlicher Kuchenbasar sowie Team- und Einzelspenden sorgten dafür, dass Ende vergangenen Jahres wieder eine stolze Summe von 800 Euro gespendet werden konnte. Hinzu kamen kleine Sachspenden in Form von Kinderbüchern und Spielen, die im Dezember an den Vorsitzenden des Fördervereins, Professor Dr. Peter Clemens, übergeben wurden.

Dieser freute sich sehr über die Spende und die schon lange andauernde Partnerschaft zwischen dem Förderverein und Arvato. Um die Bedeutsamkeit der Spenden zu verdeutlichen, nutzte Prof. Clemens die Chance der Spendenübergabe, um den anwesenden Mitarbeitern des Unternehmens zu zeigen, welche Anschaffungen und Unterstützungen dank der Spenden der vergangenen Jahre möglich waren.
Ob die möglichst wohnliche Einrichtung der Patientenzimmer, die Anschaffung von speziellen Lehrmaterialen zur Unterstützung der Schulkinder auf der Station oder die Einrichtung und Ausstattung eines Spielzimmers – in vielen Bereichen sind die Mittel hilfreich und können die kleinen Patienten und ihre Angehörigen in der schweren Zeit in der Klinik unterstützen.

Dieses Wissen ist für die Mitarbeiter von Arvato eine wertvolle Motivation, sich auch im Jahr 2018 wieder mit viel Engagement für die Unterstützung des Fördervereins und der Kinder einzusetzen.