Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Jubiläum im Waldschlößchen

25. MediClin-Forbildungsveranstaltung mit Ehrengästen, Würdigungen und hochkarätigen Referenten
Seit 2007 organisieren Bernd Helmecke (l.) und dessen Mitarbeiterin Ellen Koller die Fortbildungsabende. Geschäftsführer Dr. Hans-Heinrich Uhlmann dankte beiden für ihre Arbeit.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Es war die 25. Fortbildungsveranstaltung des MediClin-Krankenhauses Crivitz, die am 4. Juni im „Waldschlößchen“ stattfand. Das Jubiläum war auch ein guter Anlass, die langjährigen Organisatoren zu würdigen. Geschäftsführer Dr. Hans-Heinrich Uhlmann dankte Bernd Helmecke, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, und seiner Mitarbeiterin Ellen Koller herzlich und überreichte beiden einen Blumenstrauß.
Als Ehrengast wurde unter anderem Dr. Wolfgang Wesiack, Präsident des Berufsverbandes Deutscher Internisten (BDI), begrüßt. Helmecke pflegt als BDI-Landesvorsitzender und Vorstandsmitglied des Bundesverbandes beste Kontakte zur Verbandsspitze.
Hochkarätig waren auch die Referenten bei dem Fortbildungsabend mit dem Thema „Osteoporose und Hyperparathyreoidismus im klinischen Alltag“: Prof. Dr. Hans-Christof Schober, Rostock, und der Privatdozent Dr. Stefan Zimny, Schwerin.
Osteoporose ist nach wie vor eine der bedeutendsten und gefährlichsten Knochenerkrankungen, sie betrifft derzeit allein in Deutschland rund acht Millionen Menschen. Osteoporose kann unter anderem zu Wirbel- und Hüftknochenbrüchen führen.
Hyperparathyreoidismus ist gekennzeichnet durch eine vermehrte Bildung des Nebenschilddrü­senhormons (Parathormon). Dadurch wird in den Knochen Kalzium abgebaut, was wiederum eine sekundäre Osteoporose auslöst.
Die MediClin-Fortbildungsveranstaltungen finden seit Dezember 2007 jeweils am ersten Mittwoch der Monate März, Juni, September und Dezember statt – und dies auch immer an gleicher Stätte, dem „Waldschlößchen“. Diese Veranstaltungen waren stets mit Fortbildungspunkten der Ärztekammer MV zertifiziert. Zur Tradition gehört es, dass die Teilnehmer nach dem fachlichen Teil oft in gemütlicher Runde noch weiter über das jeweilige Thema diskutieren. Die auch bei dieser Fortbildungsveranstaltung wieder über 70 Teilnehmer stellen sowohl die Gruppe der niedergelassenen Ärzte als auch Ärzte verschiedener Fachrichtungen aus den umliegenden Krankenhäusern.   
Übrigens: im MediClin Krankenhaus am Crivitzer See jeden 1. Dienstag im Monat, 18.30 Uhr, Kreißsaal-Führung