Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Fit und Gesund mit Übungen zu Hause

foto: fotolia
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Bei grauem Schmuddel-Wetter kann man auch in den eigenen vier Wänden aktiv sein. AOK-Gesundheitsberaterin Karen Kinsel hat ein paar Anregungen zusammengestellt:

Der aktive Typ
Mit dem Theraband, dem kleinsten Fitnessgerät der Welt, kann man jede Menge für seine körperliche Fitness tun. Ob im Stehen, Sitzen oder Liegen – es gibt viele Übungen, die die Muskulatur stärken. Wichtig ist die Regelmäßigkeit.

Der musische Typ
Legen Sie sich ihre Lieblings-CD ein und tanzen Sie! Vielleicht machen auch Ihre Kinder gleich mit.

Der familiäre Typ
Wie wäre es mit Familien-Olympia? Legen Sie Disziplinen fest: Softbälle jonglieren, Taschentücher mit den Füßen weitergeben oder auf allen Vieren durch die Wohnung spazieren. Auf einem Zettel wird vermerkt, wer wie viel geschafft hat.

Der bewegliche Typ
Üben Sie jeden Morgen mindestens
fünf Übungen mit mehreren Wiederholungen. Beginnen Sie mit Rekeln und Strecken. „Wichtig ist nicht wie viel, sondern regelmäßig etwas Gutes für sich zu tun“, sagt die Bewegungsexpertin. Noch mehr Anregungen: www.aok.de/nordost/gesundheit unter dem Stichwort Fitness & Wellness.