Lebensart PR-Anzeige

Ambitionierte Freizeit-Radsportler

Am 25. September 2. Schweriner Jedermannrennen, schon rund 500 Anmeldungen
Veranstalter Michael Kruse (2.?v.?r.), Vorjahressieger Dennis Kruse (2.?v.?l.) sowie Vertreter der Unterstützer des Rennens: Jens Look, AOK Nordost (l.), Ulrich Kempf, Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, und Ute Becker-Frenzel, Stadtwerke Schwerin Foto: S. Krieg
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Am Sonntag, 25. September, messen sich wieder hunderte ambitionierte Freizeitradsportler beim Jedermannrennen, der Schweriner Seenrunde. Angeboten werden zwei Strecken: die AOK-Fitnessrunde (55 Kilometer) und das Sparkassen-Rennen (91 Kilometer). Neu in diesem Jahr: E-Biker dürfen auch starten; sie fahren ein Extra-Rennen auf der 55-Kilometer-Strecke.
Neben der Einzelwertung wird es zudem auch eine Teamwertung geben. Eine Mannschaft muss mindestes drei und darf höchs­tens dreißig Fahrer umfassen.

Veranstalter Michael Kruse rechnet mit etwa 800 Teilnehmern; bereits jetzt liegen rund 500 Anmeldungen vor. Unter anderem dabei ist Ulrich Kempf, Mitglied im Vorstand der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin. Letztes Jahr, sagt Kempf, sei er Vierter in seiner Altersklasse geworden; in diesem Jahr will er es aufs Treppchen schaffen. Starten wird wohl auch wieder Kruses Sohn Dennis, der das Rennen im Vorjahr gewann. Falls er es zeitlich hinbekomme mitzufahren, dann wie 2015 auf der langen Strecke.

Alle Aktiven starten gemeinsam auf dem Alten Garten, danach folgt eine sogenannte neutrale Zone vom Franzosenweg bis zum Feuerwehrmuseum, wo der offizielle Start mit Zeitmessung erfolgt. Weiter geht es durch Plate, Banzkow, Mirow, Goldenstädt, Friedrichsmoor, Tramm, Göhren und Sukow, bevor die AOK-Fitnessrunde-Fahrer über Banzkow zum Zielpunkt (am Feuerwehrmuseum) nach Schwerin zurückradeln.
Beim Sparkassen-Rennen wird erst noch eine weitere Lewitzrunde absolviert, ehe es ebenfalls über Banzkow zum Ziel am Feuerwehrmuseum zurückgeht.
Zur Einstimmung auf das Rennen findet am 24. September auf dem Alten Garten schon eine große Rad-Expo statt – mit vielen Aktionen und Ausstellern.

Anmeldungen sind online möglich. Im Internet gibt es auch weitere Informationen.

Opens external link in new windowwww.schweriner-seenrunde.de