Kultur

Walzer, Polka, Marschmusik

Landespolizeiorchester spielt im Schloss
Blasmusik vom Feinsten
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Fans der Blasmusik aufgepasst! In der Open-Air-Reihe Schweriner Schlosskonzerte gehört die Bühne im Schlossinnenhof am Sonntag, dem 2. August, dem Landespolizeiorchester MV. In der Egerländer Besetzung spielt das Ensemble unter der Leitung des Schlagzeugers Daniel Zehe traditionelle Blasmusik.

Gemeinsam mit dem Gesangsduo „Katrin & Peter“ nehmen die Musikanten das Publikum mit auf eine Reise ins Egerland und nach Böhmen und Mähren. Volkslieder, gefühlvolle Walzer, straffe Märsche und eine schwungvolle Polka – Stimmung und gute Laune sind bei den Auftritten der Egerländer-Besetzung garantiert.

Diese Besetzung ist eine von sieben möglichen Formationen des Landespolizeiorchesters Mecklenburg-Vorpommern. Bei mehr als 130 Auftritten im Jahr begeistern die Musiker ihre Zuhörer als klingende Botschafter der Landespolizei und der Landesregierung.

Klar, dass sie auch auf der „Bühne für MV“ im Schlossinnenhof nicht fehlen dürfen. Die Matinee beginnt um 15 Uhr, Einlass ist ab 14 Uhr.