Kultur PR-Anzeige

Mehr als nur Bluesrock

Wille & the Bandits am 1. Dezember ab 21 Uhr im Schweriner Speicher
Wille & the Bandits rocken gern mal etwas progressiver. Foto: Veranstalter
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Im Wesentlichen sind Opens external link in new windowWille & the Bandits eine klassische Bluesrockband, bestehen aus drei Bandmitgliedern, die auf den Pfaden von Cream und Jimmy Hendrix wandeln. Ähnlich wie diese Bands damals ihr Genre vorantrieben, gehen Wille & the Bandits mit ihrem Sound über Grenzen, die man von einem traditionellen Line-up erwarten würde. Mit der Verwendung einer eher bizarren Instrumentierung und eklektischen Texten rücken sie näher  in die Richtung der Weltmusik oder progressiveren Kategorien.
Sie tourten mit Bands wie Deep Purple und dem John Butler Trio und spielten auf bedeutenden Fes­tivals in ganz Europa.

Von den Kritikern werden sie gefeiert, sie wurden von BBC 1 in die Top Ten der Bands gewählt, die man beim Glastonbury 2014 gesehen haben muss und stiegen auf Platz 2 der UK-Blues-Charts mit ihrer ersten Single – allein durch Downloads. Jetzt gehen sie auf Tour mit ihrem dritten unabhängig veröffentlichten Studioalbum.

Bei dieser Musik geht es darum zu entdecken; am besten erlebt man sie live. Gelegenheit dazu bietet sich zum Beispiel am 1. Dezember, denn dann spielen Wille & The Bandits ab 21 Uhr im Schweriner Speicher. Karten gibt es bereits im Vorverkauf beim Ticketservice an der Kongresshalle und bei der Tourist-Information am Markt.