Kultur

Industriekultur am Wasser

Am 28. und 29. September Führungen und ein Stadtrundgang
Bei den Führungen durch das alte Wasserwerk geht es um dessen Industriegeschichte; Kunst kann dort aber auch betrachtet werden.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Bei den Tagen der Industriekultur am Wasser am 28. und 29. September stehen dieses Jahr in Schwerin die Drehbrücke am Schloss, die Schleifmühle und das alte Wasserwerk Neumühle im Mittelpunkt. Auch ein Stadtrundgang zur Industriekultur in Schwerin steht auf dem Programm; er beginnt am 28. September um 13 Uhr am Rathaus und endet an der Drehbrücke. Geöffnet wird die Drehbrücke aber erst am 29. September um 15 Uhr.
In der Schleifmühle werden an beiden Tagen von 9 bis 17 Uhr Führungen zur Geschichte der Mühle angeboten.
Auch im alten Wasserwerk Neumühle, dem heutigen „Kunst-Wasser-Werk“, stehen Führungen auf dem Programm – jeweils von 12 bis 18 Uhr. Dabei geht es um die Geschichte des Werks.