Kultur PR-Anzeige

Fotografische Einblicke

Neue Ausstellung im Stadthaus
Angelika Lindenbeck, Foto: Stadt
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Die neue Ausstellung im Erdgeschoss des Stadthauses zeigt  20 Schwarzweiß-Aufnahmen der Pressefotografin Angelika Lindenbeck, die die Besucher  in das Schwerin der achtziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts zurückversetzen. Außerdem sind fünf großformatige Landschafts-Aufnahmen in Farbe zu sehen.
Die Bilder geben einen Einblick in eine untergegangene Welt, die bis heute nachwirkt. Die Fotografien haben nichts Beschönigendes und dokumentieren DDR-Alltag auf hohem  künstlerischen Niveau. Angelika Lindenbeck fotografierte ohne Effekthascherei. Ihre einfühlsamen Porträts sind Voraussetzung dafür, dass Betrachter die Situationen erkennen und sich mit ihnen auseinandersetzen können.
Die in Schwerin bekannte  Fotografin und Fotojournalistin ist gelernte Bauingenieurin und arbeitet bereits seit 1980 als freie Pressefotografin für Tageszeitungen, Verlage, Agenturen und Unternehmen.
Fotografien von Angelika Lindenbeck werden noch bis Anfang September im Stadthaus gezeigt. 

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.pressefoto-lindenbeck.de