Kultur

A-cappella-Gesang für die Sommernacht

medlz gastieren am 25. Mai in der Schelfkirche
Die medlz denken vor der Show noch ein bisschen nach.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Wer die medlz schon einmal live erlebt hat, weiß, dass es ihnen vor allem um eines geht: mit ihrer Musik und der Nähe zum Pub­likum Emotionen zu wecken.
Das „Sommernacht-Konzert“ am 25. Mai in der Schweriner Schelfkirche ist eine Reise durch viele Genres und Emotionen. Ob Klassiker wie „La vie en rose“, große Filmmelodien wie „Titanic“ oder Popsongs, die man einfach immer wieder gern hört, wie „All night long“, – es ist für jeden etwas dabei.

Das medl Sabine sagt: „Wir kennen und lieben das Gefühl aus der Weihnachtszeit, in den unterschiedlichsten heiligen Hallen zu stehen und zu singen. Wir haben den Wunsch, die Menschen auch im Sommer einmal in der Kirche zusammenzubringen und mit ihnen gemeinsam einen schönen Nachmittag beziehungsweise Abend zu verbringen. Es soll ein fröhliches Miteinander bei Kaffee und Kuchen oder Wein und Bratwurst sein. Und vielleicht singen wir dann sogar alle zusammen noch ein gemeinsames Lied. So unsere romantische Vorstellung dieser diesjährigen Premiere der ‘Sommernacht‘.“

Das A-cappella-Konzert am Sonnabend, 25. Mai, in der Schelfkirche beginnt um 19.30 Uhr. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf bei der Touristinformation Schwerin 27 Euro, ermäßigt 23 Euro, an der Abendkasse 29 und 25 Euro.