Bildung PR-Anzeige

Schulsanitäter im Wettkampf

Am 15. Juni vielfältige Aufgaben zu lösen
Schon in den vergangenen Jahren waren in der Marienplatz-Galerie einige Stationen aufgebaut. Hier geht es um die Herz-Lungen-Wiederbelebung.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Junge DRK-Schulsanitäter haben am Sonnabend, 15. Juni, erneut Gelegenheit, sich in einem großen stadtweiten Wettkampf zu messen. Insgesamt 18 Stationen werden dazu in ganz Schwerin eingerichtet, 6 davon befinden sich an und in der Marienplatz-Galerie.

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten dort genau gefragt sind, verraten die Organisatoren vom DRK-Kreisverband Schwerin vorher nicht. In den vergangenen Jahren ging es unter anderem um Wiederbelebung mittels Herz-Druck-Massage, aber auch um das richtige Verhalten in Katastrophensituationen.

Etwa 130 Schüler beteiligen sich am 18. Schulsanitäterwettkampf, die meisten von ihnen sind Schweriner, aber auch Gastmannschaften aus Ludwigslust, Rostock und Polen mischen wieder mit.