Bauen PR-Anzeige

Viel zu tun in Beet und Rabatte

Fachleute vom Haus- und Dienstleistungsservice helfen bei der Gartenarbeit
Der Boden muss für Saat und Pflanzen vorbereitet werden. Eventuell gilt es auch noch umzugraben. Foto: Lightpoet/Fotolia
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

In den kommenden Wochen ist wieder jede Menge im Garten zu tun, damit es später im Frühling und dann im Sommer grünt und blüht. Und nicht zu vergessen die Obst- und Gemüse-Ernte. Es muss unter anderem gepflanzt und gesät werden. Dazu gilt es auch, erstmal die Beete vorzubereiten oder überhaupt neu anzulegen. Wer im Herbst nicht umgegraben hat, dem steht dies ebenfalls noch bevor.

So manch einem Gartenbesitzer ist zwar durchaus bewusst, dass es ohne Mühe im Garten nicht vorwärts geht, dennoch fehlt ihm einfach die Zeit und vielleicht auch ein bisschen die Muße, sich selbst in Beet und Rabatte zu schaffen. Kein Problem, denn es gibt ja professionelle Unterstützung: Das Pampower Unternehmen Haus- und Dienstleistungsservice (HDS) hilft hier gern.

HDS-Geschäftsführer Christian Feichtinger erläutert: „Wir zupfen das Unkraut und arbeiten die Beete und Rabatten auf, schneiden Ihre Sträucher und Hecken nach, schneiden die Rosen und andere Kleingehölze, stechen die Rasenkanten, mähen den Rasen und vieles mehr.“
Die Profis kommen für einzelne Einsätze in den Garten oder auch regelmäßig über die ganze Saison – je nach Kundenwunsch. „Wir richten Ihren Garten so ein, wie es Ihren Vorstellungen entspricht“, sagt Feichtinger. Der Kunde werde zudem fachlich beraten.

Übrigens bietet HDS auch Gutscheine für Leistungen vielerlei Art an. Dazu zählen neben der Gartenarbeit unter anderem Fens­ter- und Hausreinigung.