Bauen PR-Anzeige

Für attraktives Mieten

SWG kauft drei Häuser im Anne-Frank-Carré auf dem Großen Dreesch
Das erste SWG-Haus ist bereits im Bau. Foto: M. Kaune
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Auch die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft (SWG) engagiert sich in dem noch recht neuen Quartier Anne-Frank-Carré auf dem Großen Dreesch. Eines der dort entstehenden Stadthäuser hat die SWG bereits vor längerer Zeit gekauft, zwei weitere kommen noch hinzu.
Die SWG-Vorstandsvorsitzende Margitta Schumann sagt: „Wir haben erstmals von einem Bauträger gekauft, der auf dem Dreesch Wohnungen errichtet und unterbreiten hier ein Angebot für attraktives Mieten.“ Die Attraktivität ergibt sich dabei nicht allein aus der Immobilie selbst, sondern auch aus der guten Lage des Quartiers. So finden sich in der Nähe zum Beispiel Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, die Schwimmhalle sowie Bus- und Straßenbahnhaltestellen.

Die SWG vermietet im Anne-Frank-Carré insgesamt 15 Dreiraum-Wohnungen (jeweils rund 90 Quadratmeter) und 3 Zweiraum-Wohnungen (knapp 80 Quadratmeter). Alle verfügen unter anderem über einen großen Balkon oder eine Terrasse, eine Fußbodenheizung sowie ein Bad mit Fenster, Wanne und Dusche. Außerdem gehört zu jeder Wohnung ein Pkw-Stellplatz.
Das erste Haus soll im Mai 2017 fertig sein. Nächstes Jahr wird dann auch mit dem Bau der anderen beiden SWG-Häuser begonnen.