Stadt PR-Anzeige

VERRÜCKT NACH MARY

like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Was sonst nur am Bildschirm zu verfolgen ist, konnte man am 27. und 28. September live und in Farbe bewundern. Der dänische Kronpinz Frederik und seine Mary waren auf Stippvisite in der Landeshauptstadt. So besuchte der Tross aus dänischen und deutschen Repräsentanten unter anderem das Schweriner Schloss und das Museum. Bei einem Minibad in der Menge wurden von Kindern der Niels-Stensen-Schule auf dem Schweriner Marktplatz sogar Fähnchen geschwungen und ein Guten-Morgen-Lied gesungen. Obwohl die Schweriner auch nicht jeden Tag den Ministerpräsidenten Erwin Sellering und seine Frau sehen und auch der eher schüchtern daherkommende Prinz ein ganz sympatischer Typ ist, war der Star ohne Zweifel Prinzessin Mary.