Stadt PR-Anzeige

SCHLAGZEILEN AUS SCHWERIN

like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Wohnumfeld wird verbessert

Seit 12. Juli gibt es im Sanierungsgebiet „Werdervorstadt/Wasserkante Bornhövedstraße“ Abriss- und Beräumungsarbeiten. „Unser Ziel ist es, in diesem Sanierungsgebiet Flächen entlang des Ufers des Schweriner Sees, die zum Erholen für Jedermann einladen, entstehen zu lassen“, sagt Baudezernent Dr. Wolfram Friedersdorff. „Mit diesen Abriss- und Beräumungsarbeiten wird sich das Wohnumfeld weiter verbessern und der Wohnstandort in seiner Attraktivität deutlich gestärkt.“

 

Anschlüsse und Instandsetzung

Die Lübecker Straße zwischen Einmündung Severinstraße und Platz der Freiheit ist noch bis zum 27. August halbseitig gesperrt, da Trinkwasser- und Gashausanschlüsse erneuert werden. Eine Durchfahrtsbreite von drei Meter wird ständig gewährleistet.

Auf Grund von Straßeninstandsetzungsarbeiten ist die Bäckerstraße zwischen Steinstraße und Wittenburger Straße bis zum 23. Juli halbseitig gesperrt. Auch hier wird eine Durchfahrtsbreite von drei Meter ständig gewährleistet.