Stadt PR-Anzeige

Prima Girl‘s Day

like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Jungsberufe, Mädchenberufe – gibt es so etwas denn überhaupt? Sich von alten Geschlechterrollen-Klischees zu verabschieden, dient seit einigen Jahren der Girl‘s Day. An diesem Tag laden Betriebe Schülerinnen dazu ein, Berufe kennen zu lernen, die als „typisch für Männer“ gelten. Acht Mädchen informierten sich zum Beispiel bei der Deutschen Bahn in Schwerin, wo sie unter anderem den Führerstand eines Triebwagens besichtigten (Fotos unten) und sich mit den Aufgaben der Bundespolizei vertraut machten. Zum Girls‘ Day luden an jenem 27. März unter anderem auch die Stadtverwaltung, die Designschule Schwerin sowie Prinz Technik Hydraulik ein.
Und gleich zwei Tage lang Mädchenzukunft in der Forstscheune Bahlenhüschen, wo sich die Landesforst MV und das Datenverarbeitungszentrum MV den Interessentinnen vorstellten. Es ging dort unter anderem um den vernetzten Wald“ (Foto oben rechts). Sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel schaute vorbei.
Mehr dazu: www.girls-day-mv.de