Stadt PR-Anzeige

Kunstkissen demontiert

Objekte jetzt in Wittenförden
Foto: Rainer Cordes
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Nun sind sie weg, die Kunstkissen, die bis vor Kurzem noch den Dreescher Markt mehr oder weniger schmückten. Der Abbau am späten Abend des 27. November gestaltete sich allerdings etwas schwieriger als erwartet. Die Handwerker mussten sogar ins Kissen-Innere, um sie vom Boden lösen zu können. Neuer Besitzer der Kunstwerke ist der Wittenfördener Unternehmer Peter Eckel, der sie nun auf sein privates Grundstück gelegt hat.