Sport

Top-Golfprofis in unserer Region

Vom 19. bis zum 21. Juli finden in Vorbeck die WINSTONgolf Senior Open statt
Die WINSTONgolf-Geschäftsführerin Jenny Elshout (l.) und die Turnierdirek­torin Stefanie Merchel freuen sich schon auf die Senior Open.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Insgesamt 60 Profis kommen zu den WINSTONgolf Senior Open, die vom 19. bis zum 21. Juli ausgetragen werden, darunter Spieler aus Großbritannien, Australien und den USA. Der Star aber wird wieder Bernhard Langer sein, der hier in Vorbeck dieses Jahr sein einziges Turnier in Deutschland absolviert.

WINSTONgolf-Geschäftsführerin Jenny Elshout sagt: „Wir haben jedes Jahr viele Zuschauer, besonders wenn Bernhard Langer dabei ist. Es kommen sogar Golffans aus Hamburg und Berlin zu uns.“
Die Senior Open finden dieses Jahr zum bereits achten Mal statt. Inzwischen sei es auch relativ leicht, Spitzengolfer nach Vorbeck zu holen, sagt Elshout. Die Turnierdirektorin
Stefanie Merchel weiß, warum: „Wer einmal hier gespielt hat, kommt gern immer wieder, besonders, weil die Atmosphäre bei uns so familiär ist.“

Gespielt wird am Freitag und Sonnabend, 19. und 20. Juli, jeweils im ProAm-Modus, das bedeutet, dass jeweils ein Profi zusammen mit einem Amateur an den Start geht. Am Sonntag, 21. Juli, bleiben die Profis dann unter sich. Als Einstimmung auf die Senior Open findet am 18. Juli schon mal ein Einladungsturnier statt; hier wird in Teams mit je einem Profi und drei Amateuren gespielt.

Insgesamt wird ein Preisgeld von 350.000 Euro ausgeschüttet. Der Sieger erhält rund 52.000 Euro, der Zweitplatzierte etwa 34.000 Euro und der Dritte gut 24.000 Euro, selbst der Letzte geht mit mehr als 700 Euro nicht leer aus.
Die Anlage in Vorbeck, Kreis Ludwigslust-Parchim, ist wundervoll in die Natur eingebettet. Der Turnierplatz WINSTONopen zählt laut „Golf Magazin“ zu den fünf schönsten Deutschlands. Die Golffans können den Spielern hier bei den Senior Open aus nächster Nähe zusehen, der Eintritt ist frei.