Sport

Laufen, Schwimmen, Rad fahren

Einige Events für Hobbysportler in Schwerin und der Region geplant
Start zum Jedermann-Radrennen: Die Schweriner Seenrunde wird ebenso wie der Nachtlauf von Kurzurlaub.de präsentiert.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Das Sportjahr 2021 hat für ambitionierte Hobbysportler in Schwerin und der Region wieder eine Menge zu bieten. Je nachdem, was im Rahmen der Coronapandemie so geht, natürlich. Veranstalter und Organisator Michael Kruse hat da einiges in den Kalender geschrieben.

So soll auf dem Flughafen Schwerin-Parchim am 17. April wieder das Radrennen Airport-Race stattfinden. Es wäre nach der Premiere im September 2020 das zweite Mal. Kruse möchte aus dem Event einen Frühjahrsklassiker machen. Allerdings ist laut Plan in diesem Jahr die Teilnehmerzahl erstmal auf 200 Athleten begrenzt. Also rechtzeitig online anmelden.

Drei Wochen später, am 8. Mai, wird gelaufen. „Wir planen für diesen Termin den 15. Schweri­ner Nachtlauf“, sagt Kruse. „Der Nachtlauf ist mittlerweile eine echte Traditionsveranstaltung im Herzen der Stadt.“ Start und Ziel sind auf dem Markt. Eine Runde ist rund fünf Kilometer lang und führt durch die Fußgängerzone der Innenstadt, kreuzt nochmal den Markt, geht über den Bertha-Klingberg-Platz und am Schloss vorbei. Sie kann ein- bis viermal absolviert werden – allein oder in der Firmenstaffel. Auch ein Rennen für Nordic Walker ist integriert (eine Runde). Weitere Informationen und Anmeldung: www.schwerin-nachtlauf.de.

Auch den Schlosstriathlon soll es wieder geben – am 27. Juni. Über www.trisportschwerin.de meldet man sich dafür an.

Am 8. August steht dann das Langstreckenschwimmen an. Zielgelände ist der Bertha-Klingberg-Platz. Das Kinderschwimmen (400 Meter) und der Zwei-Kilometer-Kurs werden auch dort gestartet, der „Lange Kanten“ über zehn Kilometer beginnt am Schweriner Außensee. Unter der Adresse www.tsv-schwerin.de kann man sich anmelden.

Und am 19. September wird wieder geradelt, denn an diesem Datum findet das 6. Jedermann-Radrennen statt. Eigentlich sind es sogar drei Rennen, nämlich das AOK-Fitnessrennen (50 Kilometer) und das Sparkassenrennen (100 Kilometer) sowie das Stadtwerke-E-Bike-Rennen über 55 Kilometer. Start ist auf dem Alten Garten, Ziel wohl in Neu Zippendorf, vielleicht aber auch publikumswirksam nahe des Schlosses. Online unter www.schweriner-seenrunde.de ist es möglich, sich anzumelden.