Kultur PR-Anzeige

Wieder Kulturnacht

Kunst vielerlei Art ist am 24. Oktober ab 18 Uhr in Schwerin zu erleben
Auch das Staatliche Musuem wird wieder ein Anziehungspunkt für die kulturinteressierten Besucher sein. Foto: Staatliches Museum
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Sie ist wieder da, die Kulturnacht Schwerin. Der Begriff Kultur wird dabei wie gewohnt sehr weit gefasst. Und so können die Besucher am 24. Oktober an über 20 Orten unter anderem Musik, Theater, Film und vor allem bildende Kunst genießen. Aber auch der Technik wird gebührend Platz eingeräumt. Einmal zahlen – alles sehen: Eine Eintrittskarte kostet zehn Euro und erlaubt den Zutritt in alle beteiligten Einrichtungen; für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt sogar frei.Während das Staatstheater ein vor allem musikalisches Programm bietet und außerdem zu einem Casting einlädt, kann man sich im Staatlichen Museum unter anderem die Ausstellungen anschauen und an einem Workshop teilnehmen. Das Landesfilmarchiv zeigt in der Volkshochschule diverse Filme über Schwerin und Mecklenburg, im Eisenbahnmuseum können historische Schienenfahrzeuge betrachtet werden, und das „Dezernat5“ ist mit der Finissage seiner Ausstellung „Jenseits des Sees“ dabei. Im Flippermuseum darf nach Herzenslust an allen Flipper­auto­maten gespielt werden  (plus Führung um 18.30 Uhr), in der MV-Foto-Galerie porträtieren die Vereinsmitglieder ihre Gäste auf Polaroid oder digital, und in der Münzstraße öffnen Galerien und Ateliers ihre Türen.

Die Kulturnacht fängt um 18 Uhr an. Eintrittskarten gibt es bereits im Vorverkauf. Das gesamte Programm mit allen Beteiligten und den Vorverkaufsstellen ist Opens external link in new windowhier zu finden (und gibt's Opens external link in new windowhier zum Download).