Kultur PR-Anzeige

Vorsicht, Freibeuter!

Piraten-Open-Air lockt nach Grevesmühlen
Auf der „Walruss“ liefern sich die Seeräuber actionreiche Kämpfe.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Vom 22. Juni bis zum 8.September ist die Stadt Grevesmühlen wieder einmal fest in der Hand der Freibeuter: Außer Montags jeden Tag um 19.30 Uhr und am Sonntag um 16 Uhr erleben die mutigen Zuschauer hier die schicksalhaften Begegnungen des Captain Flint in einer der am aufwändigsten produzierten Theater-Actionshows in Deutschland.
Auf einer mehr als 9000 Quadratmeter großen Open-Air-Bühne mit eigenem See wird die Karibik des 17. Jahrhunderts zum Leben erweckt.
In der Geschichte „Ein Leben für die See“ wird das Jahr 1691 geschrieben. Nach einem gewaltigen Vulkanausbruch entkommt Flint gemeinsam mit Anne Bonny der Hölle vor Maracaibo und schlägt sich bis Curacao durch. In der Hoffnung, dort sein legendäres Piratenschiff „Walruss“ zu übernehmen, entwirft Flint seinen schicksalhaften Plan, welcher ihn zu einem der gefürchtetsten aber auch reichsten Männer seiner Zeit machen soll. Für ihn gibt es ab jetzt nur noch: sein Schiff, seine Crew, sein Ziel! Aber auch sein gefürchteter Gegenspieler, der Piratenjäger Stede Bonnet ist von Maracaibo entkommen und scheint den Piraten immer einen Schritt voraus…
In diesem Jahr in den Hauptrollen: Martin Semmelrogge, Rocco Stark, Benjamin Kernen, Claudia Gericke, Dustin Semmelrogge, Joanna Semmelrogge und viele  andere mehr. Alle Figuren sind akribisch recherchiert, die Originalschauplätze bereist und begutachtet worden, um den Besuchern des Piraten-Open-Air-Theaters den Fluch und die Schönheit der Karibik näher zu bringen.
In der Planung und im Bau der Großkulissen wird explizit darauf geachtet, die Form- und Farbgestaltung jener Zeit aufzugreifen. Eine Aufgabe für Top-Spezialisten – das Bühnenbild soll den Besucher nicht nur optisch mit auf die Reise nehmen, es bildet auch die Plattform für das Action-Theater mit höchsten Anforderungen an Technik und Sicherheit. Über 100 pyrotechnische Effekte, Stunts und Fechtszenen sorgen für wahrhaft waghalsige Unterhaltung für die ganze Familie.