Kultur PR-Anzeige

Vorhang auf: Puppentheater!

Am 3., 10. und 17. Dezember in der Marienplatz-Galerie jeweils sechs Vorstellungen / rechtzeitig anmelden
Auch in den vergangenen Jahren war Walter Kreft schon mit seiner Puppenbühne in der Marienplatz-Galerie zu Gast.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Die Vorfreude wächst, und jetzt ist es ja auch nicht mehr weit bis zum Weihnachtsfest, aber in diesem Jahr ist pandemiebedingt vieles anders als sonst – und vor allem können Veranstaltungen nur unter besonderen Bedingungen stattfinden. Die Werbegemeinschaft der Marien­platz-Galerie möchte ihren Besuchern dennoch etwas bieten. So gastiert zum Beispiel im Advent wieder die beliebte Puppenbühne von Walter Kreft.
Mit seiner Puppenshow zeigt Kreft den Jüngsten nicht nur spannende und lustige Geschichten, sondern lädt die Mädchen und Jungen auch zum Mitmachen ein.

An drei Tagen ist Krefts Puppenbühne in den Adventswochen in der Marienplatz-Galerie zu erleben: am 3., 10. und 17. Dezember. Immer um 9, 10 und 11 Uhr sowie um 14, 15 und 16 Uhr heißt es dann: „Vorhang auf, das Spiel beginnt!“ Die jeweils drei Vormittagsvorstellungen sind gedacht für Gruppen. Wegen der Pandemie ist es allerdings notwendig, dass sie sich dafür anmelden – unter der Rufnummer 0385/59360957 oder per E-Mail unter info@marienplatzgalerie.de. Am Nachmittag darf dann ohne Anmeldung zugeschaut werden, aber bitte die üblichen Hygienregeln beachten.