Kultur PR-Anzeige

Vorfreude auf den Sommer

Vorbereitung für den Schweriner Kultur- und Gartensommer ist im Gange
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Für den 3. Schweriner Kultur- und Gartensommer in diesem Jahr wird gegenwärtig das Programm geplant. Die Veranstaltungsreihe will in diesem Jahr das Thema „Wasser“ künstlerisch in den Blickpunkt rücken. So wird es unter anderem im Juni im Kunst-Wasser-Werk e.V. in Neumühle ein großes KunstWasserWerkFest mit Ausstellungseröffnung, Kunst, Musik und Spielen zum Thema Wasser sowie Mitternachtskino geben. Im Mittelpunkt der Sommerveranstaltungen stehen jedoch die Schlossfestspiele, die mit der Verdi-Oper „Nabucco“ von Ende Juni bis Anfang August auf dem Alten Garten stattfinden. Nach einer bunten Eröffnung am ersten Maiwochenende mit Klangwelle, Kleinkunst in der Innenstadt und verkaufsoffenem Sonntag gibt es auch 2014 große Veranstaltungen im Schlossgar-
tenensemble. Die SchlossgartenNacht am 23. August soll erneut ein besonderer Publikumsmagnet sein. Im Konzertkalender stehen außerdem das große Eröffnungskonzert der MeckProms, Sommerkonzerte der Festspiele M-V, die Chornacht im Schweriner Dom, Kirchenkonzerte in Dom und Paulskirche oder der PfingstJazz. Gärten, Höfe und kleine Säle laden zu kleinen, feinen Konzerten. Die KON-Takte-Konzerte des Konservatoriums gehören unter anderem dazu. Ausstellungen, Sommertheater und Feste für die ganze Familie stehen auch im Freilichtmuseum Mueß bevor. Anfang September will das 2. Windros Folk Festival an den Vorjahres-Erfolg anknüpfen. Außerdem feiert der „Speicher“ im September seinen 18. Geburtstag. Gespannt darf man auch auf das Mittsommerwochenende sein, das mit einem dreitägigen Fest auf dem Dreesch neu im Kalender steht.