Kultur PR-Anzeige

Viel Spaß nach dem Weltuntergang

TV:Schwerin blickt zurück auf ein Jahr, das eigentlich das letzte sein sollte
Foto: ccvision
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Die Nachricht des Jahres lautet: DAS hat nicht geklappt. Die Rede ist vom Weltuntergang. Eine richtig große Geschichte von 2012 hingegen endete mit ebenso großem Erfolg – die Sanierung des Marienplatzes in Schwerin. Neun Monate lebte die Landeshauptstadt an der Baustelle, jetzt aber kann man dort genüsslich einkaufen ohne zu befürchten, vom Bagger rein zufällig mitgenommen zu werden.
Gute Nachricht für alle Kaffee-Liebhaber: Der Industriegigant Nestlé errichtet in Schwerin das Werk für die Produktion von
Dolce-Gusto-Kaffeekapseln. Mehrere Millionen haben die Schweizer in den Standort investiert. Dieser „Deutsche Gusto“ schmeckt, verspricht Arbeitsplätze und Steuergelder.
Wer die letztgenannten recht gut gebrauchen könnte, wäre zum Beispiel das krisengeplagte Staatstheater Schwerin. Andauernde Massenproteste haben es vor scheinbar unvermeidlicher Insolvenz gerettet. Die Finanzierung fehlt aber nach wie vor – und damit ist der Traum vom Kultur-erhalt im Lande zunächst einmal geplatzt.
Die Gesetzeshüter hingegen hatten keine Zeit zum Träumen. Sie haben es geschafft, den rätselhaften Feuerteufel endlich zur Strecke zu bringen – dieser hat nämlich ein gutes Dutzend Busbrände in Parchim, Plau und an anderen Orten in Westmecklenburg gestiftet.
Mit dem Feuer sollte man lieber nicht spielen – das gleiche könnte man den Gegnerinnen der Volleyball-Damen vom SSC empfehlen. Auch 2012 blieben die Schweriner
Profis im Kampf um den Deutschen Meistertitel unbesiegt – eine souveräne Leistung, die eigentlich auch den Kollegen vom SV Post auf dem Spielfeld gar nicht fehlte. Versagt hat dort das Management – es folgte Vereinsinsolvenz und der Abstieg in die dritte Liga. Das nächste Jahr soll wieder Hoffnung für die Postler wecken.
Und die wichtigste Nachricht des Jahres: Überall dabei waren die Teams von TV:Schwerin. Genau das ist auch unser Plan für 2013 – Sie immer auf dem Laufenden zu halten.

Schauen Sie einfach mal rein!
Ihr Regionalfernsehen:
www.tv-schwerin.de