Kultur PR-Anzeige

Spitzenjazz vor Weihnachten

Andreas Pasternack Bigband am 4. Advent ab 18 Uhr im Schweriner Filmpalast Capitol
Andreas Pasternack (M.), hier mit seinem Quintett Foto: Band
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Am Sonntag, 18. Dezember, sind im Filmpalast Capitol Schwerin ab 18 Uhr wieder weihnachtliche Bigband-Klänge zu hören. Bereits zum dritten Mal findet dort nämlich die „Bigband-Weihnacht“ statt. Fast schon traditionell schüren Musiker und Publikum gemeinsam die Vorfreude aufs Fest. Dem Wunsch zahlreicher Gäste, das Konzert auf ein Wochenende zu verlegen, konnte in diesem Jahr erstmals entsprochen werden, und so wird es kurz vor dem 4. Advent weihnachtlich im Capitol – und eben hoch musikalisch.
Mehr als 20 Musiker begeben sich mit den Zuschauern auf eine musikalische Reise in die Zeit von Glenn Miller, Duke Ellington oder auch Count Basie.

Unter anderem Klassiker wie „White Christmas“ und „Oh Tannenbaum“ werden gespielt. Aber wer Andreas Pasternack kennt, ahnt, dass es sich dabei um ganz besondere Arrangements handelt. Die Opens external link in new windowPasternack-Bigband aus Ros­tock spielt seit Mitte der 90er Jahre in wechselnder Besetzung. Band-Leader Andreas Pasternack ist auch Moderator der Sendung „Jazztime“ bei NDR 1 Radio MV und mit seiner Bigband Gast des Filmkunstfests Schwerin.
Eintrittskarten gibt es bereits im Vorverkauf an den Kassen des Filmpalasts Capitol und per E-Mail unter der Adresse schwerin@filmpalast-kino.de; sie kosten einheitlich 30 Euro.