Kultur PR-Anzeige

Pufpaff im Capitol

Kabarettist am 13. April live zu erleben
Sebastian Pufpaff ist komisch, meint es aber ernst. Foto: Manuel Berninger
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Der Schein regiert die Welt, ob als Zahlungsmittel oder Fassade. Das Wir ist zum Ich verkümmert und fristet sein Dasein in den digitalen Legebatterien von Facebook, Twitter und Spiegel online.
Doch wir sind anders. Wir wissen Bescheid. Noch sind wir wenige, doch wir werden mehr. „Schon mit der Entscheidung, sich eine Live-Show ansehen zu wollen, brechen Sie aus“, sagt Opens external link in new windowSebastian Pufpaff. „Ich verspreche Ihnen alles und garantiere für mehr. Wir lachen uns tot, um kurz darauf wieder aufzuerstehen. Vergessen Sie den Sinn des Lebens, denn wir bauen uns unsere eigene Welt. Sie fragen sich, wovon das Programm handelt? Woher soll ich das wissen. Bin ich Gott? Ja, bin ich. Sie aber auch. Sind Sie bereit?“

Sebastian Pufpaff, nur echt mit dunklem Anzug und hellen Turnschuhen, ist Kabarettist, Komiker und vor allem bekannt aus der „heute Show“ sowie seiner eigenen Show „Pufpaffs Happy Hour“.

Am Freitag, 13. April, gastiert er im Opens external link in new windowSchweriner Capitol mit seinem Programm „Auf Anfang“. Los geht‘s um 20 Uhr. Eintrittskarten gibt es bereits im Vorverkauf an den Kassen des Capitols (ab 22 Euro).