Kultur PR-Anzeige

Pantomime mit Bodecker & Neander

Gastspiel am 17. Dezember im Capitol
Das Spiel mit optischen Illusionen gehört dazu. Foto: Rudzki/Wacowski
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Seit 20 Jahren begeistern Opens external link in new windowWolfram von Bodecker und Alexander Neander mit ihrem visuellen Theater Presse wie Publikum in über 30 Ländern. Nun präsentieren sie ihr winterliches Programm, gespickt mit vollkommen neuen Episoden der beiden tragikomischen Figuren. Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, geistreicher Comedy, optischen Illusionen und Emotionen reißen sie zu wahren Begeisterungsstürmen hin.

Ohne Worte und fast ohne Requisiten versetzen sie das Publikum in Vibration und Resonanz. Tränen des Lachens und der Rührung sind selten so nah. Ob Theaterfreund oder überzeugter Nicht-Theatergänger, älteres Semester, mitten im Leben stehend oder Kind: Dieses Theatererlebnis reißt alle mit.
Ihre aktuelle Show heißt „Hereingeschneit!“, und das ist die Geschichte dazu:

Die sieben Bewohner eines Dorfes in den Bergen leben in völliger Einsamkeit. Eines Nachts überkommt das Dorf ein Schneetreiben, das mehrere Jahre andauert und die Menschen in einen ebenso langen Schlaf versetzt. Als alle Dorfbewohner erwachen, machen sie eine wunderbare wie einfache Entdeckung. Die Einsamkeit scheint von Stund‘ an beendet. Die Träume jedes Einzelnen sind die Episoden dieses Theaterabends ganz ohne Worte.

Am Sonntag, 17. Dezember, gas­tieren Bodecker und Neander im Schweriner Capitol. Eintrittskarten (ab 12 Euro) gibt es direkt dort sowie unter schwerin@filmpalast-kino.de.