Kultur

Medlz singen live in der Schelfkirche

Konzert „Weihnachtsleuchten“ am 11. Dezember
Die medlz haben sich festlich herausgeputzt.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Die Dresdner A-cappella-Band medlz zündet auf ihrer Tour „Weihnachtsleuchten“ ein Licht an im Herzen ihrer Zuhörer. Die medlz, das sind drei facettenreiche Soprane und eine wohlig warme Altstimme, die mit traditionellen Weihnachtsliedern und Popsongs einen stimmungsvollen Abend lang die Zeit anhalten, Herzen wärmen, Gedanken zum Fliegen bringen und mit ihrer Musik tief im Innersten berühren.

Mit fantasievollen Arrangements von Weihnachtsliedern aus der ganzen Welt laden Nelly Palmowske, Sabine Kaufmann, Silvana Mehnert und Joyce-Lynn Lella in der stillsten Zeit des Jahres dazu ein, den Alltag ein paar Momente lang zu vergessen. In der jeweiligen Landessprache interpretiert, tragen sie musikalische Weihnachtsbräuche aus verschiedenen Nationen in die Herzen der Zuhörer und erinnern mit Eigenkompositionen wie „Du wirst vermisst“ an all die kleinen Dinge, die in unserer hektischen Zeit oft allzu selbstverständlich scheinen. Dabei wird getanzt und erzählt, auch mal mitten in den Reihen zusammen mit dem Publikum gesungen. In festlich ausgeleuchteten Kirchen lassen die medlz im Advent jene heiter besinnliche Atmosphäre aufscheinen, die mancher seit der Kindheit längst verloren glaubte.

Am Mittwoch, 11. Dezember, gastiert das Quartett ab 19.30 Uhr in der Schweriner Schelfkirche. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf unter anderem bei Tourist-Information am Markt.