Kultur PR-Anzeige

Klassischer Rock

Deep Purple mit Pauken und Trompeten
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Elf Jahre nachdem Deep Purple in Deutschland erstmals mit Orchester aufgetreten sind, touren sie wieder in großer Besetzung. Das  Quintett setzt beim Brückenschlag zwischen U- und E-Musik nun einen ganz neuen Schwerpunkt: Individuelle, bislang ungehörte Arrangements vieler populärer Titel, aber auch rarer Songperlen ihres 43-jährigen Schaffens – von „Smoke On The Water“ und „Pictures Of Home“ über „When A Blind Man Cries“ bis „Wring That Neck“ oder „Fools“. Diese werden Sänger Ian Gillan, Bassist Roger Glover, Schlagzeuger Ian Paice, Gitarrist Steve Morse und Keyboarder Don Airey im Zusammenspiel mit dem großen Klangkörper eines Orchesters facettenreich präsentieren. Das brillante Crossover-Konzert gibt es am 4. Dezember um 19 Uhr in der Sport- und Kongresshalle.