Kultur PR-Anzeige

Hit-Musical und romantische Komödie

Schlossfestspielsommer mit Charme, Herz und Witz: „Anatevka“ ab 21. Juni auf dem Alten Garten und „Cyrano de Bergerac“ ab 27. Juni im Schlossinnenhof
Gustav Peter Wöhler und Ansgar Schäfer spielen wechselweise den Tevje.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Open Air mit Schlossblick – nach dem sensationellen Erfolg der „West Side Story“, der umjubelten „Tosca“ und einem restlos ausverkauften „Dracula“ präsentieren die Schlossfestspiele Schwerin 2019 das Hit-Musical „Anatevka“ auf dem Alten Garten. Im Schloss­innenhof lädt die romantische Schauspielkomödie „Cyrano de Bergerac“ zu einem unvergesslichen Sommertheater-Erlebnis ein.
Neu sind die Preise und die Platzkategorien – Tickets sind nun schon ab 25 Euro in sechs Preis­kategorien auf dem Alten Garten zu haben und in vier Preisgruppen im Schloss­innenhof. Außerdem gibt es Sonderangebote für Familien, Senioren und Schüler.

Anatevka

Wenn ich einmal reich wär’ …
Zwischen Tradition und Aufbruch: Der lebenskluge Milchmann Tevje meistert das Dasein mit verschmitztem Weltwitz. Doch seine heiratsfähigen Töchter wirbeln alles durcheinander.
Der berührende Musicalklassiker erobert vor der malerischen Schlosskulisse mit zündenden Melodien und unerschütterlichem Humor die Herzen von Jung und Alt im Sturm – da bleibt kein Auge trocken!

Cyrano de Bergerac

Ich will Liebe, und drum verteil ich Hiebe.
Cyrano ist mit dem Degen genauso treffsicher wie mit Worten. Nur der angebeteten Roxane schreibt er aus Scham seiner übergroßen Nase wegen Liebesbriefe im Namen eines anderen. Wird sie ihn trotzdem erkennen? Vor der schönen Kulisse des Schweriner Schlosses wird die rasante und charmante, mit Situationskomik und Wortwitz gespickte Liebesgeschichte um einen wortgewaltigen Aufschneider und die Macht der Poesie lebendig.

Die Protagonisten

Wie immer bestreiten etliche Solisten und Gäste des Hauses die 20 „Anatevka“-Aufführungen in den Hauptrollen. Hinzu kommen natürlich die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin, das Ballettensemble, Opernchor und Extra-Chor sowie die Statisterie des Mecklenburgischen Staatstheaters. Ein besonderer Leckerbissen: Für die Rolle des Tevje konnten die TV-Stars Gustav Peter Wöhler und Ansgar Schäfer gewonnen werden! Auch mit dabei ist die in Schwerin bekannte und beliebte Schauspielerin Brigitte Peters.
Im Schlossinnenhof dürfen sich die Gäste von „Cyrano de Bergerac“ wieder auf das Schauspiel­ensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters freuen. Die Fechtchoreografie liegt in den Händen des renommierten Bühnenkampfspezialisten Klaus Figge.

Die Termine

ANATEVKA
Premiere: 21.06.2019, 20.00 Uhr, Alter Garten
Weitere Vorstellungen:
Sa, 22.06.2019             20.00 Uhr
So, 23.06.2019            20.00 Uhr
Mi, 26.06.2019             20.00 Uhr
Do, 27.06.2019             20.00 Uhr
Fr, 28.06.2019             20.00 Uhr
Sa, 29.06.2019             20.00 Uhr
So, 30.06.2019             18.00 Uhr
Do, 04.07.2019             20.00 Uhr
Fr, 05.07.2019             20.00 Uhr
Sa, 06.07.2019             20.00 Uhr
Mi, 10.07.2019             20.00 Uhr
Do, 11.07.2019             20.00 Uhr
Fr, 12.07.2019             20.00 Uhr
Sa, 13.07.2019             20.00 Uhr
So, 14.07.2019             18.00 Uhr
Mi, 17.07.2019             20.00 Uhr
Do, 18.07.2019             20.00 Uhr
Fr, 19.07.2019             20.00 Uhr
Sa, 20.07.2019             20.00 Uhr

CYRANO DE BERGERAC
Premiere: 27.06.2019, 20.30 Uhr, Schlossinnenhof
Weitere Vorstellungen:
Fr, 28.06.2019             20.30 Uhr
Sa, 29.06.2019             20.30 Uhr
So, 30.06.2019             18.00 Uhr
Mi, 03.07.2019             20.00 Uhr
Do, 04.07.2019             20.00 Uhr
Fr, 05.07.2019             20.30 Uhr
Sa, 06.07.2019             20.30 Uhr
So, 07.07.2019             20.00 Uhr
Mi, 10.07.2019             20.00 Uhr
Do, 11.07.2019             20.00 Uhr
Fr, 12.07.2019             20.30 Uhr
Sa, 13.07.2019             20.30 Uhr
So, 14.07.2019             18.00 Uhr
Di, 16.07.2019             20.00 Uhr
Mi, 17.07.2019             20.00 Uhr
Do, 18.07.2019             20.00 Uhr
Fr, 19.07.2019             20.30 Uhr
Sa, 20.07.2019             20.30 Uhr