Kultur PR-Anzeige

Historische Gräber erhalten

Förderverein Alter Friedhof Schwerin e.V. bittet Schweriner um Hilfe
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Grabmale bedeutender Personen finden sich auf dem Alten Friedhof in Schwerin, zum Beispiel das des Hofmaurermeisters Ludwig Clewe. Er war nicht nur ein bekannter Maurermeister, der unter anderem Gebäude wie die heutige Stadtbibliothek, das Café Prag oder das Optima-Haus errichtete. Am
19. Juli 1900 wurde Clewe auch zum Gründungspräsidenten der Handwerkskammer gewählt und bis zu seinem Tod 1912 immer wieder in seinem Amt bestätigt. „Die Familiengrabstelle von Ludwig Clewe befindet sich heute in einem sehr schlechten Zustand“, sagt Uwe Lange, der Vorsitzende des Fördervereins Alter Friedhof e.V.. „Auf der großen Grabanlage ist inzwischen Efeu in die Fugen gedrungen und hat so viel Kraft entwickelt, dass einige große Stücke abgedrückt wurden. 26 Baluster aus der Einfriedung sind so zerstört, dass sie ersetzt werden müssen.“ Der Förderverein engagiert sich für Erhalt und Restaurierung von Gräbern
historisch wichtiger Schweriner. Die Mitglieder bitten nun Bürger und Geschäftsleute um Unterstützung. Spenden, aber auch die Übernahme von Restaurierungsarbeiten wären hilfreich für den Erhalt der Grabstelle Clewe. Kontakt: Förderverein
Alter Friedhof Schwerin e.V., Obotritenring 245, Spendenkonto: 171 001 361 00, BLZ: 140 520 00, Sparkasse Mecklenburg-Schwerin.