Kultur PR-Anzeige

Herr frahm sucht das Glück

„Der Glücksmaler“ begibt sich auf große Radreise entlang der Ostseeküste
Eine Testreise, bei der er viele interessante Menschen kennenlernte, hat Michael Frahm (Foto links) bereits unternommen, jetzt geht‘s auf große Tour.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Michael Frahm ist auch bekannt als „Der Glücksmaler“. Und nun begibt er sich wieder auf die Suche nach dem Glück. Finden will er es in diesem Sommer an der Küste: Er plant nämlich, vom 15. Juli bis zum 22. August an der Ostsee entlang zu radeln – von Flensburg bis nach Usedom, insgesamt rund 1.000 Kilometer.
Das Wichtigste für ihn dabei: unterwegs den Menschen begegnen und deren Glücksmomente erfahren. Er möchte sich die Zeit nehmen, ihnen zuzuhören, von ihnen zu lernen. Michael sagt: „Glück beschreibt jeder anders. Für die einen sind es die großen Dinge und Vi­sionen, für die anderen eher kleine Momente und Erfahrungen.“
An seinen zahlreichen Stationen in den Orten am Meer wird er Pas­tellbilder malen. Die Kunstwerke sollen ihn über Wasser halten und die vielen Begegnungen bei Laune.
Die Eindrücke und Erlebnisse von seiner Fahrradreise ins Glück will Michael Frahm am Ende per Text und Bild in einem hochwertigen Hardcover-Buch festhalten. Es soll 144 Seiten umfassen und im Ja­nuar kommenden Jahres in einer limitierten Auflage von 500 Exemplaren erscheinen. Die Bücher können übrigens bereits jetzt vorab bei ihm bestellt werden.
Michaels Erlebnisse lassen sich darüber hinaus bei ihm auf Instagram und Facebook verfolgen.

www.kunsthaus-basthorst.de