Kultur PR-Anzeige

Große Oper

Händel-Aufführung aus New York im Capitol
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Am Sonnabend, dem 27. April, dürfen sich alle Opern-Fans auf die Aufführung von  „Giulio Cesare In Egitto“ von Händel freuen. Das Musikereignis wird um 18 Uhr live aus der Metropolitan Opera in New York auf die Kinoleinwand im Capitol übertragen – selbstverständlich in High Definition.
Gesungen wird auf Italienisch, die Übertragung ist aber zum besseren Verständnis mit deutschen Untertiteln versehen. Die Oper, die zu Händels Lebzeiten London eroberte, wird in David McVicars gefeierter Inszenierung an der Metropolitan Opera, kurz: Met, aufgeführt. Die Zeitung  „The Guardian“ lobte die „geistreiche, aufreizende, tragische und post-koloniale Umrahmung“ dieser Geschichte, die Elemente des Barock-Theater mit dem Britischen Imperialismus verbindet. Die Titelrolle singt der weltweit bekannte Countertenor David Daniels, seine Kleopatra ist die unwiderstehlich exotische Natalie Dessay.