Kultur PR-Anzeige

Glühende Schönheit

Glas- und Metallkünstler im Freilichtmuseum
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Am 23. und 24. Juni 2012 treffen sich Glas- und Metallkünstler zu einem intensiven künstlerischen Austausch im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß. Das Glas- und Schmiedehandwerk ist Sinnbild schöpferischer Arbeit und uralter Tradition. Künstler erweisen den gegensätzlichen Elementen die Ehre und präsentieren sie der Öffentlichkeit. Für Museumsbesucher gibt es an diesem Wochenende  Gelegenheit, handgefertigte Arbeiten zu bestaunen, vielleicht sogar ein Lieblingsstück käuflich zu erwerben  und sich die handwerkliche Tätigkeit anzuschauen. Die anwesenden Schmiede demonstrieren den Besuchern, wie das Metall gestaltende Handwerk Nützliches mit Schönem verbindet und worin sich die unverwechselbare Handschrift eines jeden Schmiedes wiederfindet. Beim Schauschmieden dürfen auch Interessierte Hand anlegen und ein eigenes Stück anfertigen.
Wenn „Mueß glüht“, steht neben dem Schmiedehandwerk auch das Glas als einer der ältesten Werkstoffe der Menschen im Mittelpunkt. Glaskünstler zeigen, wie originell und vielseitig sich Glas bearbeiten und einsetzen lässt, als Gebrauchsgegenstand oder  als Schmuckstück mit unverwechselbarem Charakter.