Kultur PR-Anzeige

Freude am Hören

Mit Pfingstjazz über das lange Wochenende
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Am Pfingstwochenende, vom 26. bis zum 28. Mai, feiert der Schweriner Kultur- und Gartensommer die Jazzmusik und ihre Macher. An allen drei Tagen erleben Besucher in den Schlossgärten und in der Innenstadt stimmungsvolle Musik, alte Jazz-Klassiker oder moderne Swing-Melodien.
Höhepunkt ist der Jazzabend am Pfingstsonntag, als klassisches Jazzkonzert arrangiert mit einem Solokünstler und einer Bigband. Auf der Schwimmmenden Wiese präsentieren Marc Secara mit seinem Berlin Jazz Orchestra und Stargast Pe Werner Schloss- und Altstadtkulisse die Highlights aus ihren Programmen. Am Sonnabend  findet im Burggarten das Wandelkonzert mit verschiedenen Jazz-Ensembles statt. Der CityJazz mit stimmungsvollen Lichtinstallationen lockt in die Innenstadt. Und am Pfingstmontag beschließt die Matinée im Staatlichen Museum mit dem holländischen Musiker Jaspar van’t Hof unter dem Titel „Jazz meets Art“ den musikalischen Reigen, konzipiert als Finissage der Ausstellung „Der Bloemaert-Effekt!“.
26. Mai, ab 17 Uhr:
Wandelkonzert, Burggarten
26. Mai, 20 bis 0 Uhr:
CityJazz, Alstadt
27. Mai 19 bis 21 Uhr:
Jazzabend, Schwimmende Wiese
28. Mai, ab 11 Uhr:
Jazz meets Art, Staatl. Museum