Kultur PR-Anzeige

Es lebe der Pilzkopf

Eine der besten Beatles-Bands spielt im Capitol
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Wie mit einer Zeitmaschine werden die Zuschauer in die 1960er-Jahre versetzt, wenn „The Cavern Beatles“ die Bühne betreten – am 15. Januar 2013 um 19.30 Uhr auch im Capitol. Als erstklassige sogenannte Tribute-Band versuchen sie nicht nur, wie ihre bekannten Vorbilder auszusehen und zu klingen, sondern schaffen es, das wahre Wesen der Künstler und die Stimmung der Zeit zu erfassen und dem Zuschauer zu vermitteln. Am 9. Februar 1961 hatten die berühmten Beatles ihren ersten von insgesamt 292 Auftritten im inzwischen legendären „Cavern Club“ in der Liverpooler Mathew Street. Heute sind die „Cavern
Beatles“, die ganz offiziell den Namen des berühmten Clubs tragen dürfen, führend in ihrer Zunft. Alle vier Bandmitglieder sind in Liverpool geboren und aufgewachsen. Rein optisch schon verblüffend, haben die Musiker die Songs der Beatles bis ins Kleinste erforscht, um vom Akkordgriff bis hin zu jedem Drumfill die Musik so authentisch wie möglich zu spielen. Wenn sich dann tausende Besucher auch noch ernsthaft fragen, ob die Originale live jemals so gut waren wie ihre Nachfolger – dann sagt das alles über dieses einmalige Konzerterlebnis.