Kultur

Einen Kindheitstraum erfüllt

Miss Rockester gastiert mit ihrer Band am 15. Oktober in der Schelfkirche*
Silvana Mehnert alias Miss Rockester ist Musikerin aus Leidenschaft, wie auch dieses Foto verrät.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Eine Frau, eine Band, ein Orches­ter: Miss Rockester geht in diesem Jahr neue Wege. Das Soloprojekt der Dresdner Singer-/Songwriterin Silvana Mehnert, seit über zwanzig Jahren Teil der A-cappella-Band medlz, wächst mit ihrem dritten Album „Dieser Moment“ noch einmal über sich hinaus. Für dieses CD-Projekt hat sich die Dresdnerin mit der Elbland Philharmonie Sachsen zusammengetan, die ihren zwölf selbst geschriebenen Songs zusammen mit dem Miss-Rockester-Quartett bestehend aus Gitarre, Cello, Percussion und Bass satten Orchesterklang verleiht.

Die Arrangements stammen von Tim Jäckel und Andreas Goldmann.  Die musikalische Leitung hat der Dirigent Tobias Engeli, der zuvor schon für einige Orchester-Projekte der Prinzen verantwortlich zeichnete.
Der Coronakrise zum Trotz – vor allem aber dank der ersten Lockerungen für die Kultur – konnten die Orchesteraufnahmen mit vierwöchiger Verspätung und einigem Mehraufwand im Juni erfolgreich abgeschlossen werden. Für Silvana Mehnert geht damit ein lang gehegter Kindheitstraum in Erfüllung: „Ich habe schon als Achtjährige bei meinem ersten Konzert mit dem Philharmonischen Kinderchor Dresden gedacht, dass ich irgendwann einmal mit Orchester singen möchte. Damals stand ich bei Beethovens 9. Sinfonie direkt hinter den Pauken. Ich weiß noch, es war sehr laut, hat mich als Kind dennoch total begeistert“, sagt die Sängerin.

Das Album wurde über eine Crowd­funding-Aktion finanziert. Am 9. Oktober soll die Platte erscheinen. Und dann geht Miss Rockester auf Album-Release-Tour. Die Miss Rockester Band gastiert  am Donnerstag, 15. Oktober in der Schweriner Schelfkirche*. Beginn ist um 19.30 Uhr.

(* - verlegt vom ursprünglich geplanten Veranstaltungsort Schleswig-Holstein-Haus)