Kultur PR-Anzeige

Ein Kabarett-Doppel

Leipziger Pfeffermühle am 8./9. Juli im Speicher
Dies sind die „Drei Engel für Deutschland“. Foto: Pfeffermühle
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Mit seinem Programm „Drei Engel für Deutschland Teil 2 – Schröpfungsgeschichte“ gastiert das Kabarett-Ensemble Opens external link in new windowLeipziger Pfeffermühle am 8. und 9. Juli im Schweriner Speicher.
Die „Engel“ Paschke, Pollmann und Peters begeben sich zusammen mit ihrem Publikum wieder auf eine kabarettistische Achterbahnfahrt durch das hysterische Deutschland mit seinen Bekloppten, Krisengewinnlern und tiefenentspannten Politikern.
Dabei versuchen die drei „Himmelsboten“, solche und ganz ähnliche Fragen zu beantworten: Braucht man in Sachsen als Flüchtling gleich zwei Schutzengel, obwohl dort ein Ausländer seltener ist als eine Burka am FKK-Strand? Könnte Jesus heute noch das Wunder der Speisung der 5.000 mit nur einem Fisch vollbringen, oder würde er an der Fangquote der EU-Bürokratie scheitern? Und wird die Bundeswehr familienfreundlicher, wenn man Kindersitze für jeden Leopard anschafft?
Beginn ist an beiden Tagen jeweils um 20 Uhr.