Kultur PR-Anzeige

Ein Fest für die Sinne

„LebensArt“ lockt zu Pfingsten nach Redefin
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Allein der Standort besticht die Besucher: Redefin, das schönste Gestüt Deutschlands, ist in diesem Jahr einmal mehr Schauplatz der Lifestyle-Messe Nummer 1 zwischen Alpen und Ostsee. Die beeindruckende Landschaft, der nostalgische Charakter der wunderschön restaurierten Anlage und das majestätische Herrenhaus bilden den perfekten Hintergrund für eine Ausstellung, in der Schönheit den Ton angibt. Vom 25. bis zum 28. Mai finden Genießer hier jede Menge exklusive, aber auch alltagstauglichen Produkte, Einzigartiges, Seltenes und das Quäntchen Luxus für Zwischendurch.
Das Sortiment ist enorm und kombiniert neueste Trends in Sachen Wohnambiente, Haus und Garten, Kunst, Kultur, Mode und Schmuck. Mehr als 170 sorgfältig ausgewählte Aussteller empfangen ihre Gäste an den vier Messetagen rund um Pfingsten auf dem weitläufigen Gestütsgelände. Selbstverständlich spielen hier auch die Redefiner Pferde eine Rolle. Vor allem die kleinen Shetlandponys mit ihren erstaunlichen Kunststücken kommen auf der „LebensArt“ ganz groß raus. Im zugehörigen kulinarischen Paradies darf verkostet werden, was Mecklenburg so einzigartig macht: Traditionell hergestellte Backwaren, frische und geräucherte Fische, Schinken, Liköre, beste Weine, Wild, hausgemachter Käse und Honig vom Imker. Ein kleines, feines Rahmenprogramm unterhält mit Musik und Kleinkunst; die Kinderbetreuung animiert zum Mitmachen und Mitspielen. Der beliebte Depotservice nimmt bereits ergatterte Kostbarkeiten in Obhut – entspanntes Weiterbummeln ist garantiert.
Die „LebensArt“ ist an den drei
Messetagen jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es vorab auch auf der Internetseite
www.lebensart-messe.de