Kultur PR-Anzeige

Das Beste kommt zum Schluss

Mecklenburg-Derby zwischen Schwerin und Rostock am 21. Dezember in der Kongresshalle
Ein Spiel live erleben? SCHWERIN live verlost Karten. Foto: Dietmar Albrecht
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

In der Handball-Saison 2011/12 hat Zweitligist SV Post Schwerin 19 Heimspiele. Doch keine Partie wird von den Fans so sehnsüchtig erwartet wie das Landesderby gegen den HC Empor Rostock.  Am 21. Dezember um 19 Uhr ist es in der Schweriner Sport- und Kongresshalle wieder so weit, dann steigt die 78. Auflage des seit 1970 währenden Revierduells. Für die beiden Mecklenburger Traditionsteams ist diese Begegnung die letzte in diesem Jahr. Es dürfte den sportlichen Reiz um einiges erhöhen, dass seit Anfang Dezember mit Norbert Henke ein ehemaliger Post-Trainer (2005-2009) das Steuerrad bei den Ostseestädtern übernommen hat.  
Einem Derby angemessen, gehört zu diesem Event selbstverständlich ein umfangreiches Rahmenprogramm. Dazu haben sich die Post-Verantwortlichen um Marketing-Chef Burkhardt Tiedt schon ab 90 Minuten vor Spielbeginn eine Menge einfallen lassen. Vor der Halle präsentiert Antenne MV ein Show-Programm, das Autohaus Ahnefeld zeigt seine neuesten Modelle, das Glücksrad wartet auf seine Gewinner, es wird diverse Infostände geben, und die Antenne-Moderatoren Ina, Tino und Wetter-Werner lockern das Ganze mit markigen Sprüchen auf. Doch das ist noch längst nicht alles, was die Handballanhänger erwartet. Schon das auf die Videowand
übertragene Einlaufzeremoniell mit Lichteffekten soll für Gänsehaut-Feeling sorgen. Zudem steht in der Halbzeit das schon traditionelle 7-m-Werfen an, wobei dem Sieger ein Überraschungspreis winkt.  Während der Spielpausen sorgen gleich drei Maskottchen für Stimmung, wovon der DHB-Hanniball sicher wieder den Vogel abschießen wird. Und nach dem Spiel gibt es im Foyer einen gemeinsamen Ausklang zwischen der Mannschaft und den Fans.
Da der Veranstalter bis zu 4000 Zuschauer erwartet, wird allen Besuchern dringend geraten, sich ihre Tickets bereits im Vorverkauf zu sichern.
An die Leser von SCHWERIN live ist natürlich auch gedacht worden. Der Verein stellt sechs Freikarten zur Verfügung, wovon zwei für den VIP-Bereich gelten. Gewinner sind die schnellsten Anrufer, die am Montag, 19. Dezember, zwischen 10 und 10:05 Uhr in der Redaktion unter (0385) 63 83 2 81 durchkommen.  Text: Hannes Eichhorn