Kultur PR-Anzeige

Äußerst britisch

Ab 14. Juli wieder „MeckProms“ unterwegs
Die Staatskapelle bereitet sich auf ihre insgesamt fünf Freiluftkonzerte unter dem Titel „MeckProms“ vor. Foto: Silke Winkler
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin ist im Juli mit den sommerlichen „MeckProms“- Konzerten in den landeseigenen Schlössern und Gärten unterwegs. An fünf reizvollen Orten dirigiert und moderiert Generalmusikdirektor Daniel Huppert die Freiluft-Klassikkonzerte für jedermann. Zur Musik ein selbst mitgebrachtes Picknick zu genießen, gehört für viele Besucher dazu.

Das Motto lautet in diesem Jahr stilecht „Very British!“, denn die berühmten englischen Promenadenkonzerte standen Pate für die Konzertreihe, und außerdem steht
diesmal vor allem Musik des britischen Repertoires auf dem Programm, unter anderem von Edward Elgar, Benjamin Britten und Frederick Loewe.

Der Auftakt für die Konzertreihe findet am 14. Juli auf der Freilichtbühne statt. Es folgen am 18. Juli Schloss Bothmer, am 21. Juli der Güstrower Domplatz, am 26. Juli der Schlosspark Ludwigslust und zum Abschluss am 28. Juli das Mirower Schloss.
Eintrittskarten gibt es unter Telefon 03?85?/?53?00?-123, unter Opens window for sending emailkasse@theater-schwerin.de sowie an den Vorverkaufsstellen vor Ort (bis 14 Jahre Eintritt frei).