Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Zu Hause und unterwegs

Kowsky zeigt Musterzimmer fürs Wohnen im Alter und bietet Reise-Rollstuhl an
Wie sich die eigene Wohnung im Alter ummodeln lässt, zeigen die Volkssolidarität mit den verschiedenen Hausnotrufsystemen und das Sanitätshaus Kowsky in einer Musterwohnung. Foto: Kowsky
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Dass ein eigenes Zuhause nicht zu ersetzen ist, steht außer Frage. Wichtig ist es also, zu überlegen, wie sich die Wohnung so gestalten lässt, dass das auch im Alter so bleibt. Ein Beispiel, was machbar ist, lässt sich jetzt in der Friedrich-Engels-Straße 39 anschauen. Hier hat die Volkssolidarität am 29. Juni eine Musterwohnung eröffnet. In ihr können sich Menschen mit körperlichen Einschränkungen, mit Altersbeschwerden und Rollstuhl bestens bewegen. Hierbei hat das Sanitätshaus Kowsky ein Musterzimmer und ein Musterbad ausgestattet, unter anderem mit Handläufen, Haltegriffen, Duschstühlen und Toilettensitzerhöhung.

Die Kowsky-Filialleiterin Sybille Koppelwiser sagt: „Auf Wunsch beraten wir in dieser Musterwohnung künftig Kunden, welche dieser Maßnahmen in ihrem eigenen Zuhause machbar sind. Die Pflegekassen übernehmen auf Antrag in einem vorgegebenen Umfang die Kosten für bauliche Maßnahmen. Es lohnt sich also, darüber nachzudenken. Unsere zertifizierten Wohnraumberater stehen zu dem Thema gern Rede und Antwort.“

Die Vorfreude auf den Urlaub wächst. Doch mit ihr auch die Bedenken, ob der Rollstuhl in diesen Tagen wirklich hilfreich ist und sich nicht doch zum Klotz am Bein verwandelt. Da muss was passieren?
Torsten Zelck vom Sanitätshaus Kowsky sagt: „Nichts leichter als das. Gerade für den Urlaub gibt es Reiserollstühle, die ultraleicht, einfach zerlegbar und gut zu transportieren sind. Ergo Lite 2 von der Firma Karma ist so ein Modell. Es gibt wohl kaum einen leichteren und trotzdem verlässlicheren Reiserollstuhl. Der Ergo Lite 2 ist allerdings keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse. Aber vielleicht eine Idee für ein schönes Geschenk der Angehörigen.“

Torsten Zelck hat die Erfahrung gemacht, dass bei den Kunden die Anfragen nach solchen Rollstühlen steigt. Aus diesem Grund wird ab sofort im Sanitätshaus Kowsky der Ergo Lite 2 zum Angucken und Ausprobieren vor Ort sein. Interessant ist der Reiserollstuhl übrigens auch für Eltern, die häufig mit ihren körperlich behinderten Kindern auf Reisen gehen.