Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Zahnspangen für jedes Alter

Sechs Fragen an die Schweriner Kieferorthopädin Dr. Anja Salbach
Dr. Anja Salbach
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Sehr geehrte Frau Dr. Salbach, inwieweit sind kieferorthopädische Behandlungen auch bei Erwachsenen möglich?
Kieferorthopäden erleichtern bei Erwachsenen vor allem die prothetische Planung für den Zahnarzt, zum Beispiel im Sinne einer Lückenversorgung, um gekippte Backenzähne wieder aufzurichten.
Welche Voraussetzungen muss der Patient erfüllen, um bei Ihnen behandelt zu werden?
Das Gebiss sollte kariesfrei und parodontal saniert sein. Wichtig ist auch eine gute Mundhygiene.

Und wie ist dann der erste Weg zu einer Zahnspange?
Nach der kieferorthopädischen Erstuntersuchung erfolgt zunächst die Befundaufnahme. Dabei werden die Befundunterlagen erstellt – inklusive Abdruck für die Modellherstellung, Fotos und Röntgenbilder. Zudem werden das Kiefergelenk untersucht sowie der Mundhygienestatus ermittelt.Aus all dem resultiert dann eine individuelle Therapieplanung. Gern berate ich die Patienten in meiner Praxis zuvor ausführlich und unverbindlich.

Übernimmt die Krankenkasse auch bei Erwachsenen die kieferorthopädische Behandlung?
Bei einer ausgeprägten Zahn-Kiefer-Fehlstellung wird die Therapie in Kombination mit einem kieferchirurgischen Eingriff übernommen. Die Kosten für eine ästhetische Zahnkorrektur müssen jedoch vom Patienten selbst getragen werden.

Was für Zahnspangen verwenden Sie in Ihrer Praxis?
In den meisten Fällen wird die klassische feste Zahnspange mit zahnfarbenen keramischen Brackets auf die Außenflächen der Zähne geklebt. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die feste Zahnspange innen liegend hinter die Zähne zu kleben. Und die dritte Variante sind sogenannte Aligner des renommierten US-amerikanischen Spezialisten Invisalign – eine Art Schienen, die praktisch unsichtbar sind.

Läuft eine kieferorthopädische Behandlung eigentlich immer auf den Einsatz einer Zahnspange hinaus?
Sagen wir, in den meisten Fällen. Aber wir behandeln bei uns auch Patienten mit Kiefergelenksproblemen. Sie bekommen bei uns eine individuell angepasste Zentrikschiene.

Opens external link in new windowwww.zahnspange-sn.de