Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Sicher sein mit dem Rollator

„Vitanas Senioren Centrum Im Casino“ trainierte mit Nahverkehr, Polizei und Verkehrswacht
Eine Polizistin informierte, wie man sich im „toten Winkel“ eines Fahrzeugs richtig verhält.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Schwierige Alltagshürden meistern ist auch dem Schweriner „Vitanas Senioren Centrum Im Casino“ sehr wichtig. Unter dem Motto „Mit dem Rollator mobil in Schwerin“ nahmen Mitte Juni zahlreiche Bewohner an einem lehrreichen Rollator-Training teil. Alle schlossen dieses nach drei intensiven Stunden mit Bravour ab.
Als Gemeinschaftsprojekt der Verkehrswacht, des Nahverkehrs Schwerin (NVS) und der Polizei übten die Senioren auf dem NVS-Gelände an mehreren Stationen: Das richtige Ein- und Aussteigen aus Bussen und Straßenbahnen wurde intensiv geübt, und es wurden wichtige Informationen zu technischen Hilfestellungen vor Ort vermittelt. Dazu waren Mitarbeiter eines Sanitätshauses vor Ort und überprüften unter anderem die Bremsen der fahrbaren Gehhilfen. Eine Polizistin gab zudem wertvolle Hinweise, wie man sich im „toten Winkel“ eines Fahrzeuges korrekt verhält.

Bei strahlendem Sonnenschein machte dann auch das Parcours-Fahren der Verkehrswacht richtig Spaß, bevor es zum gemütlichen Ausklang Kaffee und Kuchen gab. Zu guter Letzt erhielten die Teilnehmer persönlich ausgestellte Zertifikate. Nun rollen die aufgeklärten Vitanas-Senioren in Zukunft sicherer durch
Schwerin.

Bei Fragen rund um die Themen Pflege, Betreuung und finanzielle Unterstützung in Schwerin steht das kompetente Mitarbeiterteam des „Vitanas Senioren Centrums Im Casino“ jederzeit auch telefonisch zur
Verfügung.