Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Schnell wieder flott

1. Rolli-Tag bei Kowsky in Schwerin lief prima, der nächste ist in Parchim
Standardmodell oder Alleskönner?, das war beim 1. Rolli-Tag die Frage. Foto: Kowsky
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Durchweg zufrieden mit seinem 1. Rolli-Tag ist das Team vom Opens external link in new windowSanitätshaus Kowsky. Mitarbeiter Gerd Sommer berichtet mit gut gelaunter Stimme: „Wir haben einen Schwung voll verschiedenste Rollatoren präsentiert und wir hatten einen Schwung voll interessierte Leute. Davon interessierten sich besonders viele für die hochwertigen Modelle. Und das zu Recht. Ein Rollator, der sich mir nichts dir nichts falten lässt und bequem ins Auto oder die Treppe hoch hieven lässt, bringt schon viele Bequemlichkeiten mit sich. Einfache Standard-Rollatoren lassen sich von älteren Leuten doch kaum zusammenklappen. Und wenn man sie dann hin-stellt, kippen sie spätestens nach fünf Minuten um.“

Genutzt haben viele den Rolli-Tag bei Kowsky auch, um ihr Gefährt mal durchchecken zu lassen oder kleine Reparaturen anzugehen. „Das ist eben auch ein Plus für alle, die ihren Rolli im Sanitätshaus kaufen“, weiß Gerd Sommer. „Wer ihn im Supermarkt erwirbt, muss ihn dort wieder einschicken lassen zur Reparatur. Bei uns kommt der Monteur ins Haus und macht alles schnell wieder flott.“
Wegen der großen Resonanz wollen die „Kowskys“ demnächst auch in ihrer Parchimer Filiale einen Rolli-Tag veranstalten. Der Termin wird rechtzeitig in „Schwerin live“ veröffentlicht.