Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Patienten Loben „Ihre“ Klinik

MediClin-Krankenhaus am Crivitzer See schnitt bei der Patientenbefragung der TK hervorragend ab
Mirko Plaul (vorn links), Fachreferent Krankenhaus bei der Techniker Krankenkasse, übergab den Stationsmitarbeiterinnen und Abteilungsleiterinnen des Krankenhauses am Crivitzer See das Zertifikat. Der Geschäftsführer Dr. Hans-Heinrich Uhlmann sowie die stellvertretende Pflegedienstleiterin Carola Schulze nahmen die Urkunde im Namen der Belegschaft entgegen. Foto: Yvonne Bartels (MediClin)
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Dass das MediClin-Krankenhaus Crivitz vorbildlich arbeitet, wird Jahr für Jahr von der Qualitätskommission der Krankenhausgesellschaft MV bestätigt. Aber was meinen die Patienten? Dank der Techniker Krankenkasse (TK), die kürzlich bundesweit ihre Versicherten befragte, weiß man nun auch in der Crivitzer Klinik, was die (früheren) Patienten über ihren Aufenthalt und die Behandlung in diesem Haus sagen.
Wichtigstes Ergebnis: Neun von zehn der befragten MediClin-Patienten waren zufrieden. Die meisten lobten, dass sich die Ärzte Zeit für die Patienten nehmen, sie ausführlich und vor allem verständlich über die Krankheit, die Behandlung und auch die Narkose informieren. Zudem wurden die vergleichsweise kurzen Wartezeiten positiv hervorgehoben.
Mit 90 Prozent zufriedenen Patienten hat das Krankenhaus deutlich über Mittelwert abgeschnitten. Die Klinik am Crivitzer See wurde dafür von der TK mit einer Urkunde geehrt. Dr. Hans-Heinrich Uhlmann, Geschäftsführer des Krankenhauses, sagt dazu: „Wir freuen uns, dass die Patienten dieses Haus so gut bewertet haben. Ich bedanke mich dafür auch im Namen der MediClin bei allen Kolleginnen und Kollegen, die dieses hervorragende Ergebnis möglich gemacht haben.“
Der Ärztliche Direktor Dr. med. Ralph Budnik ergänzt: „Die sehr positive Beurteilung bestätigt unseren Anspruch, Patienten sowohl eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung als auch menschliche Zuwendung zu bieten. Daran halten wir fest.“
Und genau darum ging es der TK bei ihrer Umfrage ja auch: die „weichen Faktoren“. Aspekte wie die Güte der Arzt-Patienten-Gespräche oder die Betreuung durch das Pflegepersonal würden in den strukturierten Qualitätsberichten, die die Kliniken jährlich standardisiert abliefern müssen, gar nicht berücksichtigt, heißt es von der Krankenkasse. Diese Lücke habe die TK mit ihrer Zufriedenheitsanalyse schließen wollen.
Rund 7.800 ihrer Mitglieder hat die TK allein in Mecklenburg-Vorpommern angeschrieben. Und fast 4.500 von ihnen füllten den Bewertungsbogen aus, der immerhin 41 Fragen auflistete.
Auf Basis dieser Daten wurden bundesweit über 1.000 Krankenhäuser bewertet, darunter 21 in unserem Bundesland.
Eine Urkunde erhielten am Ende nur die Kliniken, deren Bewertung über dem Bundesdurchschnitt lag. In Mecklenburg-Vorpommern wurden neben dem Crivitzer Krankenhaus noch weitere sieben Häuser ausgezeichnet.
Mirko Plaul, Fachreferent Krankenhaus bei der TK, erläutert den Wert der Umfrage-Ergebnisse: „Zusammen mit den objektiven medizinischen Ergebnissen der Qualitätsbefragung ergibt sich so ein umfassendes Bild, das dem Patienten hilft, bei planbaren Operationen zu entscheiden, wo er sich behandeln lassen möchte.“
Wer zwischen mehreren Möglichkeiten wählen kann, wird sich jedoch nicht allein auf Patientenmeinungen verlassen, die von nur einer Krankenkasse gesammelt wurde. Aber er weiß vielleicht, wie idyllisch das in den vergangenen Jahren nahezu komplett sanierte MediClin-Krankenhaus gelegen ist, nämlich direkt am Crivitzer See – auch dies ein wichtiger Wohlfühlfaktor.