Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

NEUN TAGE KRANK

like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Statistisch gesehen waren die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern im ersten Halbjahr 2010 durchschnittlich an neun Tagen krank. Deutschlandweit blieb im ersten Halbjahr 2010 jeder Arbeitnehmer an rund acht Tagen seinem Job fern. Am häufigsten fehlten die Angestellten in Berlin mit zehn Tagen im Job.
Häufigste Ursache für Krankmeldungen in Mecklenburg-Vorpommern waren Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes (22,7 Prozent) wie zum Beispiel Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfälle oder Arthrose. Auch Krankheiten des Atmungssystems wie Asthma wirkten sich auf die Fehlzeit der Arbeitnehmer aus (15 Prozent). Ebenso spielen psychische Erkrankungen eine große Rolle (12,3 Prozent).