Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

MINIMUM BEIM PUTZEN ZWEI MINUTEN

like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Eine bekannte Zahnputzregel lautet ‚dreimal täglich’. Doch nutzt es wenig, wenn jemand zwar dreimal am Tag zur Zahnbürste greift, sie aber falsch und oberflächlich einsetzt. Daher gilt: Besser nur zweimal am Tag die Zähne gründlich reinigen als dreimal schlecht.
Dabei ist der größte Fehler, zu kurz zu putzen. Man kann ruhig auf die Uhr schauen. Gefühlte zwei Minuten sind noch lange keine echten zwei Minuten. Die aber sollten es mindestens sein, um Beläge gründlich zu entfernen. Bei elektrischen Zahnbürsten hilft ein Timer, diesen Zeitrahmen einzuhalten.