Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Lösungen für Alltagsprobleme

Pfiffige Hilfen für Übergewichtige und Rückengeplagte
Für gute Haltung im Büro sorgt der Backwell. Mit ihm kann man sich nicht hängen lassen.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Es sind die kleinen Dinge des Alltags, die Übergewichtigen oft zu schaffen machen. Eins davon ist zum Beispiel der Autogurt, der zu kurz ist und zu eng anliegt. „Doch mittlerweile“, weiß Schwester Susanne vom Sanitätshaus Kowsky, „gibt es für jedes Problem eine Lösung. Wir haben unser Sortiment erweitert und Hilfsmittel der Firma ASENTO mit ins Programm genommen. Dazu gehört dann auch ein Gurt für Menschen mit Adipositas. Und sogar eine Greifhilfe, um diesen Gurt überhaupt fassen zu können.“
Immer häufiger gefragt wird auch nach Schwerlastbetten und Matratzen in Überbreite. „Wir haben zum Beispiel einen Kunden, der 290 Kilo wiegt und mit einem normalen Bett nichts anfangen könnte“, sagt Schwester Susanne.

Um Haltung bewahren geht es beim nächsten Hilfsmittel, das für Menschen geeignet ist, die auf ihrem Bürostuhl oft unbewusst in sich zusammensacken. Hierfür gibt es jetzt den Backwell von ASENTO. Es ist eine Art Gurt, der die ungesunde Körperhaltung bemerkt und mittels einer Vibration darauf aufmerksam macht.
„Entspannend wirkt hingegen das Bluetens“, sagt Schwester Susanne. Es ist ein kleines Gerät, das als Masseur im Mini-Format mit der App eines Smartphones gesteuert werden kann. Auf Anfrage können all diese Dinge übrigens gern bei uns im Sanitätshaus getestet werden.“