Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Infos satt für Diabetes-Selbsthilfegruppe und Physiotherapeuten

like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Rund um den Fuß drehte sich im Sanitätshaus Kowsky alles am
 16. September. Die Selbsthilfegruppe Diabetes von der Beratungsstelle Kiss in Schwerin gab sich ein Stelldichein und ließ sich zum Thema „Der diabetische Fuß“ einiges Wissenswerte erzählen. Anhand von Fußdruckmessungen wurde sichtbar, an welchen Stellen der Druck am höchsten ist, es gefährlich werden kann und wo nach Maß angefertigte Einlagen dem entgegenwirken können.
Mit von der Partie war auch die Orthopädie-Schuhtechniker-Meisterin Anja Jansen vom Sanitätshaus Kowsky in Neumünster. Sie berichtete in dieser netten Runde von ihrem interessanten Handwerk und zeigte, welche Vorteile in diabetischen Schuhen stecken. Andere Hilfsmittel aus der Reha- und Orthopädietechnik, wie beispielsweise Orthesen und Rollstühle, stellten die Kowsky-
Mitarbeiter hingegen am 14. September im Carathotel vor. Dort trafen sich die Physiotherapeuten Mecklenburg-Vorpommerns zur alljährlichen Veranstaltung ihres Verbandes Physikalische Therapie. Viele Therapeuten nutzten die Gelegenheit, sich mit neuesten Hilfsmitteln aus der Reha vertraut zu machen.


Kurzinfos:

sanitätshaus kowsky
Sanitätshaus Schwerin
Nikolaus-Otto-Straße 13
19061 Schwerin
(0385) 64 68 0-0
sanitaetshaus-schwerin@kowsky.com
www.kowsky.com

Sanitätshaus Parchim
Buchholzallee 2
19370 Parchim
Tel. (03871) 26 58 32

Sanitätshaus Schwaan
(Reha-Fachklinik Waldeck)
18258 Schwaan
Tel. (03844) 88 05 27